Stellungnahmen und Positionen

03/ 2024

  

Stellungnahme des Landesverbandes Sonderpädagogik e.V. M-V (vds M-V) zum Entwurf eines Ersten Gesetzes zur Änderung des Lehrerbildungsgesetzes  


Liebe Mitglieder, liebe Mitstreiter*innen,


wir haben die Möglichkeit zur Stellungnahme genutzt. Besonders die geplanten Änderungen zum Referendariat haben wir in Frage gestellt.

Hier können Sie die Stellungnahme einsehen:

03/ 2024

Stellungnahme des Landesverbandes Sonderpädagogik e.V. M-V (vds M-V) zur Überarbeitung der schulischen Informations- und Beratungspflichten im Schulalltag  

Liebe Mitglieder, liebe Mitstreiter*innen,


wir haben die Möglichkeit zur Stellungnahme genutzt. Wir haben Hinweise für die praktische Umsetzung gegeben und unklare Formulierungen hinterfragt.

Hier können Sie die Stellungnahme einsehen:

08/ 2023

  

 

 

Stellungnahme des Landesverbandes Sonderpädagogik e.V. M-V (vds M-V) zur Ersten Verordnung zur Änderung der Verordnung zur Entscheidung und zum Verfahren über den Besuch von inklusiven Lerngruppen an ausgewählten Grundschulstandorten und an ausgewählten Schulstandorten der weiterführenden allgemein bildenden Schulen  (Inklusive Lerngruppenverordnung – ILGVO M-V) 

 

Liebe Mitglieder, liebe Mitstreiter*innen,


wir haben die Möglichkeit zur Stellungnahme genutzt. Wir befürworten die begründete Möglichkeit zur weiteren Verweildauer von Schülerinnen und Schülern in den inklusiven Lerngruppen und haben mit großem Interesse den Entwurf gelesen.

Hier können Sie die Stellungnahme einsehen:

07/ 2023

  

 

Stellungnahme des Landesverbandes Sonderpädagogik e.V. M-V (vds M-V) zum Rahmenlehrplan Förderschule mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung Jahrgangsstufe 1-12 

Liebe Mitglieder, liebe Mitstreiter*innen,


wir haben die Möglichkeit zur Stellungnahme zum Entwurf des Rahmenlehrplans Förderschule mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung Jahrgangsstufe 1-12 genutzt. Wir befürworten die Erarbeitung eines aktualisierten Rahmenplans für die Schule mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung sehr und haben mit großem Interesse den Entwurf gelesen und diskutiert. Zentrale Kritikpunkte sind in der Stellungnahme zusammengefasst.

Hier können Sie die Stellungnahme einsehen: 

06/ 2023

  

Zusammenfassung zum Austausch zwischen dem Landesverband für Sonderpädagogik M-V (vds) und dem Zentralen Fachbereich für Diagnostik und Schulpsychologie am 06.10.2022

Liebe Mitglieder, liebe Mitstreiter*innen,


Anlass des Austausches sind die vergangenen und derzeitigen diagnostischen Rahmenbedingungen an den Schulen in M-V. Gemeinsames Ziel ist die fundierte sonderpädagogische Diagnostik zur optimalen Förderung von Kindern und Jugendlichen. 
 

Als Landesverband haben wir das Gespräch mit  dem Zentralen Fachbereich für Diagnostik und Schulpsychologie gesucht und warten bis heute auf eine gemeinsame Freigabe der Zusammenfassung. 

Hier können Sie die Zusammenfassung einsehen: 

06/ 2023

  

Stellungnahme des vds M-V zum Entwurf des Sprachbildungskonzeptes für M-V 

Liebe Mitglieder, liebe Mitstreiter*innen,

als Landesverband erhalten wir die Möglichkeit zu Entwürfen des  

Ministeriums für Bildung und Kindertagesförderung 

Mecklenburg-Vorpommern Stellung zu nehmen.

Hier können Sie die Stellungnahme einsehen: 

02 / 2021

Stellungnahme zum Wegfall der Einschulungsuntersuchungen

Im Hinblick auf den pandemiebedingten Wegfall der Einschulungsuntersuchungen in Mecklenburg - Vorpommern im Jahr 2021 hat sich der Vorstand des vds MV an das Bildungsministerium gewandt, um auf die Bedeutung der schnellen Erfassung von sonderpädagogischen Förderbedarfen hinzuweisen.
In dem Brief wurden unter anderem der Einsatz von Studierenden des Lehramtes Sonderpädagogik aber auch die Fortführung des Projektes "Präventive Grundschule" als Möglichkeiten aufgeführt, um die sonderpädagogische Expertise an den Grundschulen dafür zu erhöhen. 


Den genauen Inhalt des Briefes finden Sie hier:  

11 / 2020

Stellungnahme zum Entwurf  der Förderverordnung Sonderpädagogik – FöSoVO 


Der Vorstand des vds Landesverbandes hat sich in einer Stellungnahme zum Entwurf der Verordnung über die Ausgestaltung der sonderpädagogischen Förderung (Förderverordnung Sonderpädagogik – FöSoVO) kritisch geäußert.
Dies betrifft u.a. die geplante  Realisierung der sonderpädagogischen Förderung  nach § 2 (5), die weiterhin geplante Feststellungsdiagnostik und die Ausführungen zu den Förderschwerpunkten Lernen, Sprache, Sehen sowie emotionale und soziale Entwicklung. 
 
Den Inhalt der Stellungnahme können Sie hier nachlesen:

 

11 / 2020

Stellungnahme zu Mindeststandards bei Schulschließungen 


Der Vorstand des vds Landesverbandes hat in einem Brief an das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur M - V Vorschläge unterbreitet, die helfen können den Schulbetrieb für Kinder und Jugendliche aufrecht zu erhalten, die von Behinderung oder Benachteiligung betroffen sind.
Zugleich wurde auf die Notwendigkeit von Mindeststandards bei Schulschließungen hingewiesen.
 
Den Brief finden Sie hier

 

04 / 2020

Stellungnahme zum Wiedereinstieg in den Schulbetrieb nach den Schulschließungen 

Der Vorstand des vds Landesverbandesbandes MV bat in einem Brief an das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur M-V die besondere Situation von Schülerinnen und Schülern mit sonderpädagogischem Förderbedarf bei der Wiedereröffnung der Schulen nach der Schulschließung im März 2020 zu beachten.

Den Brief finden Sie hier